Reiseberichte

Sprachreise 50+ – Schönes und Nützliches verbinden


Heute habe ich die Ehre, einen Gastartikel für Fifty’s Plauderecke zu schreiben, in dem ich gerne eine Sprachreise der besonderen Art vorstellen möchte. Und da es sich hier ja um die schönen Dinge des Lebens drehen soll, geht es nun um eine Reise die sowohl das Schöne als auch das Nützliche miteinander verbindet, was gibt es Praktischeres?

Man sollte meinen, dass Menschen die sich in ihrer zweiten Lebenshälfte befinden oder auch schon das wohlverdiente Rentenalter erlangt haben, ihre Freizeit ausschließlich mit Dingen ausfüllen, die sie interessieren, die sie schon immer mal machen und erleben wollten und für die sie sonst nie  genug Zeit gefunden haben. Leider ergeht es Vielen jedoch anders.

Oft neigen betagtere Menschen dazu, an sich selbst zu zweifeln und sich mit Fragen wie ‚Bin ich aus dem Alter nicht längst raus? ‘, ‚Ist das in meinem Alter nicht albern? ‘ oder ‚Kann ich das wirklich noch machen?‘  auseinander zu setzten. Solche Fragen und Zweifel sind oft jedoch völlig unbegründet. Gerade in der heutigen Zeit sind viele Institutionen und Gesellschaftszweige ins besondere auf Menschen der älteren Generation spezialisiert.

So unter anderem beispielsweise auch die kleine aber feine Sprachschule ‚Escuela de Idiomas, Nerja‘ in Nerja, Spanien. Diese bietet seit einiger Zeit einen speziell auf die etwas gesetzteren Schüler ausgerichteten 50+ Sprachkurs an, in dem sich Gleichaltrige unter der Sonne Andalusiens gemeinsam der Herausforderung des Spanisch Lernens stellen können. Jedoch ist dieses nicht nur ein guter Weg Geist und Intellekt auf Trab zu halten, sondern lässt gleichzeitig natürlich auch Urlaubsstimmung aufkommen.

Nerja ist übrigens ein kleines idyllisches Küstenstädtchen, gelegen an der Costa del Sol, welches sich nur rund 50 Fahrtminuten von Málaga entfernt befindet. In Nerja gibt es neben echtem mediterranen Flair und Sprachschulen natürlich auch allerhand anderes zu entdecken. So ist zum Beispiel Nerja’s besondere geographische Lage zu erwähnen, durch die der kleine Ort auf der einen Seite von weißen Sandstränden und auf der anderen Seite von der beeindruckenden Bergkette Sierra Almijara umgeben ist. Diese Gebirgskette lädt für die Abenteurer unter Ihnen übrigens zu tollen Wander- und Klettertouren ein, was gerade an der Küste eine Seltenheit ist.

Sollten Sie sich also dafür interessieren Ihre Spanisch Kenntnisse entweder aufzufrischen oder ganz neu zu entfachen, dann scheuen Sie sich nicht dieses beispielsweise mit einem Spanischkurs in Andalusien anzugehen.

Hotel in Nerja buchen

Hier findest du ein günstiges Hotel in Nerja.