Facebook Dating

Dating Frauen Facebook|4


Der Schritt ins wahre Leben

Hallo ihr Draufgänger,

heute ist es also soweit, wir treffen unsere Angebetete oder zumindest ein paar Damen, von denen wir hoffen, sie könnte dabei sein. Von daher gleich hier mein entscheidender Tipp. Setzt eure Erwartungen in ein erstes Treffen nicht zu hoch an. Das wichtigste Ergebnis ist die Bereitschaft zu einem weiteren Treffen. Wenn ihr das schafft, war der Abend erfolgreich. Wenn ihr überhaupt nichts in ihr auslöst, wird sie euch auch nicht wiedersehen wollen. Das gilt übrigens auch umgekehrt. Versucht bloß nichts zu erzwingen, auch keine Gefühle in euch selbst. Wenn ihr euch nicht sicher seid, gebt der Geschichte eine zweite Chance. Wenn euch die Frau etwas bedeutet, aber von ihrer Seite kein Feedback kommt, kämpft drum. Das gefällt den Mädels. Wenn es trotzdem nicht klappt, lasst los und konzentriert euch auf den nächsten Versuch. Denkt ja nicht zu viel drüber nach, sonst macht ihr euch verrückt. Es gehören halt immer zwei zum Glücklichwerden.

Ich treffe meine Flamme vom Dating-Portal

Wow, nach zahllosen Mails und vielleicht sogar schon den ersten Telefonanrufen, seid ihr soweit, dass ihr euch treffen wollt? Und so langsam macht sich Panik breit? Dann schaut jetzt ja nicht zu oft ins Internet. Es gibt tausende Seiten mit den ultimativen Tipps fürs erste Date. Außer ein paar allgemeinen Verhaltensweisen, die sich aber eigentlich von selbst verstehen sollten, geben die aber in der Regel nichts her, versetzen euch sogar im Gegenteil eher in die nächst höhere Stufe des Panikmodus. Es gibt einfach keine stereotypen Dates. Jede Frau ist anders, jeder Mann ist anders, und wie die beiden aufeinander zugehen ist nun mal eine höchst individuelle Sache. In der Regel habt ihr mit der Dame eures Herzens ja schon einiges an Informationen ausgetauscht. Nehmt euch also als Vorbereitung die Zeit, das alles nochmal durchzulesen. Achtet auf die Kleinigkeiten! So beweist ihr eure Aufmerksamkeit und nicht, indem ihr euch einen Bentley mit Chauffeur mietet und drei Dutzend rote Rosen anschleppt. Ihr seid enttäuscht, dass ich euch keine genaueren Tipps gebe? Warum? Glaubt ihr es gibt eine Gebrauchsanweisung für Frauen? Ihr wisst (hoffentlich) bereits einiges über euer Gegenüber und wenn euch eine Info fehlt, ruft sie an oder schickt ihr eine Nachricht. Ihr habt über alles Mögliche geredet, aber bei der Vorbereitung des Dates fällt euch auf, dass ihr keine Ahnung habt, was sie gerne isst? Na dann fragt sie halt. Es ist ein schlechter Startpunkt, wenn man eine Vegetarierin in ein Steakhouse einlädt. Aber es kommt sehr gut an, wenn ihr euch darauf einlasst, mal eine neue Erfahrung zu machen. Und glaubt mir, es gibt wirklich leckere Gerichte in einem vegetarischen Restaurant, ihr müsst nur offen für Neues sein. Das vegetarische Essen ist natürlich nur ein Beispiel. Ob ihr euch in einem Restaurant trefft, eine Ausstellung besucht oder was auch immer zusammen unternehmt, es ist ein individuelles Programm für zwei Individuen – das kann man nicht in ein Regelwerk pressen. Seid offen, ehrlich und versucht nicht euch zu verstellen, das sind meine wesentlichen Empfehlungen. So, und jetzt macht das Beste draus.

Ich treffe meine Facebook-Freundin(nen)

Etwas schwieriger. Beim Daten weiß man ja worauf es hinaus läuft. Die Facebook-Freunde gehen nicht unbedingt davon aus, dass man sie offline treffen will. Hier müsst ihr eine passende Gelegenheit abwarten. Recht einfach ist ein unverbindlicher Kaffeetreff, wenn beide in derselben Stadt wohnen. Etwas schwieriger wird es zu argumentieren, wenn ihr in München und die Angebetete in Berlin wohnt. Ich habe den Vorteil, dass ich beruflich viel in Deutschland unterwegs bin. Da ist es einfach zu sagen, dass man nächste Woche in ihrer Stadt ist und sich nach all den gemeinsamen Threads mal auf einen Kaffee treffen will, besonders wenn es in den Threads oder PNs schon eine gewisse Vertrautheit gab. Wenn ihr diesen Vorteil nicht habt, müsst ihr euch was einfallen lassen. Vielleicht wollt ihr eine Ausstellung in der entsprechenden Stadt besuchen, oder ihr wolltet schon immer mal dahin. Diese Treffen sollten so unverbindlich wie möglich geplant werden, es sei denn die Funken sprühen bereits. Dann gelten dieselben Voraussetzungen wie beim Dating, denn dann trefft ihr euch ja auch auf ein Date. Wenn das nicht der Fall ist, solltet ihr eher von einem vorsichtigen Beschnuppern ausgehen. Wenn sie sich mit euch treffen will, ist das schon mal ein gutes Zeichen. Trefft euch auf einen Kaffee, fragt, ob sie euch in die Ausstellung oder was auch immer begleitet, kurz gesagt, gebt ihr einen Grund euch zu treffen. Achtet auch hier auf Kleinigkeiten, die sie euch vorher mitgeteilt hat. Fragt wo sie hin will, schließlich ist es ihre Stadt und sie kennt sich dort aus. An einem Platz, den sie kennt und den sie gerne aufsucht, fühlt sie sich wohler und sicherer. Der Rest ist mal wieder eure Sache, nutzt eure Chance!

Bis dahin wünsche ich euch tolle Bekanntschaften
Mr. Wrong

Hier geht es weiter: 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.